Datenschutz für Jurybewerbung


Hiermit erteile ich dem Sächsischen Kinder- und Jugendfilmdienst e.V. mit Geschäftssitz Neefestraße 99, 09119 Chemnitz, eingetragen unter der Vereinsregisternummer VR 1412 beim Amtsgericht Chemnitz (nachfolgend Verein genannt) folgende Zustimmung hinsichtlich:

a) der Verarbeitung meiner persönlichen Daten, einschließlich meines Vor- und Nachnamens, Telefonkontaktes, meiner Schule, des Alters und meiner E-Mail-Adresse;


b) der Verwendung der von mir verfassten Filmkritik.


Persönliche Daten und Filmkritiken werden für meine Teilnahme als Jurymitglied und in Bezug auf die Sicherstellung der Kommunikation im Rahmen der Jurytätigkeit intern verarbeitet. Über die Verwendung der Daten über die reine Bewerbungsphase hinaus, wird eine gesonderte Vereinbarung getroffen. Die Dauer der Verarbeitung der persönlichen Daten beträgt 5 Jahre ab dem Datum der Einwilligung und zum Zweck der Information der Jurymitglieder und der Zusendung von Nachrichten im Zusammenhang mit der Projektarbeit. Ich habe das Recht, den Verein jederzeit aufzufordern, diese Informationen aus der Datenbank zu löschen, indem ich einen Antrag auf Löschung an education@ff-schlingel.de sende. Diesem Wunsch muss entsprochen werden.

Der Betroffene erkennt an, dass er das Recht hat, seine Einwilligung jederzeit zu widerrufen, vom Verein Auskunft über den Umfang der verarbeiteten Daten zu verlangen, Zugang zu diesen Daten zu erhalten und diese zu aktualisieren oder zu korrigieren sowie die Löschung dieser personenbezogenen Daten zu verlangen. Darüber hinaus hat der Betroffene das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen. Falls Zweifel an der Erfüllung der Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten bestehen, ist die betroffene Person berechtigt, sich an den Verein oder die entsprechende Aufsichtsbehörde für den Schutz personenbezogener Daten zu wenden. Die betroffene Person erklärt, dass sie mit ihren Rechten in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten ausreichend vertraut ist, dass die im Formular genannten personenbezogenen Daten korrekt und wahr sind und dass sie dem Verein freiwillig zur Verfügung gestellt werden. Gleiches gilt für die übermittelte Filmkritik.

Falls keine Einwilligung zur Verarbeitung der persönlichen Daten sowie der Filmkritik erteilt wird, kann der Verein die Bewerbung leider nicht verwalten.