Was ist der SCHLINGEL?


Hier finden Sie Informationen in Leichter Sprache.

Was ist der SCHLINGEL?


SCHLINGEL ist ein Filmfestival.
Filmfestivals sind Feste, auf denen ganz besondere Filme gezeigt werden.
Wir zeigen mehr als 250 aus fast allen Ländern der Welt.
Sie sind für Kinder und Jugendliche gemacht.
Es kann sich aber auch jeder andere die Filme anschauen.
Die besten bekommen einen Preis. Darüber entscheiden Jurys.
Das Festival findet jedes Jahr im Herbst in Chemnitz statt. Es dauert 1 Woche.
Die meisten Vorführungen gibt es im CineStar in der Galerie Roter Turm zu sehen.
Auch die Menschen, die die Filme gemacht haben, sind da. Sie erzählen über ihre Arbeit. Sie kommen von überall her. Zum Beispiel aus Großbritannien, Italien, Kanada oder Neuseeland.

Gibt es beim SCHLINGEL nur Filme zu sehen?


Nein. Kinder und Jugendliche können auch selbst mitmachen.
Es gibt viele praktische Übungen zum Thema Film.
Bei allen Aufgaben kann man etwas lernen.
Es treffen sich auch Menschen, die für Kinderfilme arbeiten. Sie können miteinander sprechen.

Was möchte der SCHLINGEL erreichen?


Wir fördern den besonderen Film für Kinder und Jugendliche.
Dafür sind wir auf der ganzen Welt unterwegs.
Wir sorgen dafür, dass die Filme vom SCHLINGEL bald im Fernsehen und Kino zu sehen sind.
Kinder und Jugendliche lernen durch uns Filme besser zu verstehen.
Wir bringen Menschen zusammen, die für Kinderfilme arbeiten.
Wir zeigen deutsche Filme auch im Ausland. So können wir deutsche Kultur verständlich machen.