Club of Festivals


Michael Harbauer


Festivaldirektor | Chemnitz | Deutschland

"Der Club zeigt, dass es ein sehr lebendiges und gut funktionierendes Netzwerk an Kinderfilmfestivals rings um den Globus gibt. In kleineren und größeren (online) Gesprächsrunden werden die Mitglieder das Filmprogramm von SCHLINGEL diskutieren und am Ende in jeder der drei SCHLINGEL-Altersklassen (Kind-, Junior- und Jugendfilm) je einen besonderen Film auszeichnen."

Josep Arbiol


Co-Festivaldirektor | Havanna | Kuba

Josep Arbiol ist Präsident der Internationalen Festivalvereinigung für Kinder, Jugendliche und Lehrer MICE (Mostra Internacional de Cinema Educatiu), die Vorführorte in Valencia und Madrid (Spanien), Havanna (Kuba) und Westsahara umfasst. Josep Arbiol ist zudem Co-Festivaldirektor von MICE Havanna. Geboren in Estivella (Valencia) und ausgebildet an der Universität von Valencia, hat der Lehrer und Produzent Josep lange mit Kindern im medialen und audiovisuellen Bereich gearbeitet. Seine Aufgabe sieht er darin, mehr Wege für die Kreativität von jungen Leuten zu ebnen. Er ist Mitglied der ECFA und des Vorstandes der CIFEJ.

Jo-Anne Blouin


Festivaldirektorin | Montréal | Kanada

Jo-Anne Blouin leitet das von ihr ins Leben gerufene Internationale Kinderfilmfestival FIFEM (Festival International du film pour enfants de Montréal). Im Alter von 16 Jahren begann sie in ihrer Geburtsstadt Québec zunächst mit aufregender kollektiver Theaterarbeit für Kinder und mit ihnen. Dann wechselte sie zum Film und gründete in Montréal das FIFEM. Ihr Credo ist, dass Kinder Zugang zu Filmen anderer Kulturen haben sollten. Jo-Anne Blouin erhielt 2018 in Chemnitz den „Ehren-SCHLINGEL“.

Jekaterina Bordatschowa


Festivalleiterin | Moskau | Russland

Jekaterina Bordatschowa schloss ihr Studium am Russischen Filminstitut 2006 ab. Ihre Laufbahn in der Filmindustrie begann 2003 als Produktionsassistentin der Produktionsfirma für Kinder- und Jugendfilm „Rakurs“. Seit 2008 leitet sie verschiedene Film-, Kino- und Festivalaktivitäten in öffentlichen und privaten Vertriebsfirmen, z.B. die Organisation des Kinonetzwerks „Mosoblkino“, das Kinderfilmprogramm „Dein Film“ des sibirischen Filmfestivals „Der Geist des Feuers“ und den Russischen Filmmarkt Moskau.

Liset Cotera


Festivaldirektorin | Mexiko-Stadt | Mexiko

Liset Cotera ist Gründerin und Direktorin des Kinderfilmfestivals La Matatena. Sie erlangte einen Abschluss in Sozialkommunikation an der Universidad Autónoma Metropolitana-Unidad Xochimilco in Mexiko-Stadt und arbeitet als Filmproduzentin und Förderer für Kinder in Mexiko. Sie ist spezialisiert auf den Bereich Gestaltung und Kreation von Methodologien, um den Kindern die Filmkunst nahezubringen.

Jaroslava Hynštová


Programmdirektorin | Zlín | Tschechische Republik

Jaroslava Hynštová ist seit 2005 Programmdirektorin des Internationalen Filmfestivals für Kinder und Jugendliche, Zlín. Sie studierte an der Palacky-Universität in Olomouc Film und englische Philologie und ist Journalistin, Drehbuchautorin sowie Regisseurin eines Amateurtheaters, wo sie sich auch als Stückeschreiberin betätigt. Zudem war sie regionale Korrespondentin für die größte Zeitung der tschechischen Republik.

Julia Jarl


Festivaldirektorin | Malmö | Schweden

Julia Jarl ist seit 2007 beim BUFF – Internationales Kinder und Jugendfilmfestival tätig, seit 2012 ist sie Festivaldirektorin. Sie erwarb einen Bachelor of Science in Medien und Kommunikation und hat als Leiterin der „Pädagogik im Film“ in Skåne und als Projektleiterin bei „Film Stockholm“ gearbeitet.

Kim Sang-hwa


Geschäftsführender Festivaldirektor | Busan | Südkorea

Kim Sang-hwa ist geschäftsführender Festivaldirektor von BIKY, dem Internationalen Filmfestival für Kinder und Jugendliche in Busan, und Mitglied des Exekutivkomitees von BIFF, dem Internationalen Filmfestival von Busan. Beide werden alljährlich in Südkorea veranstaltet.  Seit seiner Pension vor wenigen Jahren ist der vormalige Universitätsprofessor für Animation, Kim Sang-hwa, Co-Vertreter der Firma „Playingman“, die verschiedene kulturelle Höhepunkte plant und organisiert. Er produziert zudem Filme und hält Vorträge über das „Lesenlernen“ von Filmen.

Aska Kishi


Geschäftsführende Vorsitzende | Tokio | Japan

Aska Kishi ist seit 2016 Mitglied des Kineko – Internationales Kinderfilmfestival. Sie arbeitete als PR-Angestellte bei einer der größten Sicherheitsfirmen Japans und ist derzeit geschäftsführende Vorsitzende und Programmdirektorin bei KINEKO.

Nóra Lakos


Festivaldirektorin | Budapest | Ungarn

Nóra Lakos ist die Begründerin von „Cinemira“, dem Internationalen Kinderfilmfestival, das sie nach ihrer Tochter Mira benannte.

Sie absolvierte die Universität für Theater und Film in Budapest mit Regieabschluss und nahm an Regiekursen an der Londoner Filmschule sowie der INSAS, der Brüsseler Filmakademie teil. Gerade hat sie ihr Spielfilmdebüt „Cream“ fertiggestellt.

Cinemira, das erste internationale Kinderfilmfestival in Ungarn, gründete Nóra Lakos 2018. Ihr Ziel ist es, das Kinder- und Familienfilmgenre in Ungarn wiederzubeleben.

Betty Li Yuan


Programmdirektorin | Beijing | China

Betty Li Yan ist Programmdirektorin des Internationalen Kinderfilmfestivals China (CIFF). Sie begann dort 2011 als Praktikantin, später wurde sie internationale Koordinatorin für das Festival und den chinesischen Kinderfilmverband. Tatsächlich ist sie Produzentin für Koproduktionen and besitzt einen Bachelor für Architektur der Zhengjiang-Universität und einen Master für Fkilmkunst der Filmakademie von Beijing.

Elisabeth Lichtkoppler


Programmdirektorin | Wien | Österreich

Elisabeth Lichtkoppler ist seit mehr als 25 Jahren eine der Organisatoren des Internationalen Kinderfilmfestivals Wien. Zudem ist sie seit 1991 leitende Direktorin des Kinder- und Jugendkinos cinemagic, das der gemeinnützigen Firma WIENXTRA gehört und viele innovative Kinder- und Jugendaktivitäten unterstützt.

Daniel Lundquist


Programmdirektor | Malmö | Schweden

Daniel Lundquist ist seit 2009 Programmdirektor des BUFF – Internationales Kinder und Jugendfilmfestival. Er begann seine Karriere beim BUFF 2009, nachdem er Kunstadministration studiert und in verschiedenen Positionen des Schwedischen Filminstituts  sowie der Stadtverwaltung Malmö gearbeitet hatte.

Stina Ask Mikkelsen


Programmdirektorin | Kristiansand | Norwegen

Stina Ask Mikkelsen ist in Bild- und Filmwissenschaft sowie in Kunstmanagement ausgebildet. Seit 2007 ist sie aktiv in der Filmbranche tätig und hatte verschiedene Funktionen inne wie Koordinator, Organisator, Festivalproducer und Marketing Manager. Inzwischen hat Stina Ask Mikkelsen die Position der Programmleiterin des Internationalen Filmfestivals in Kristiansand (KICFF) übernommen, Norwegens größtem Filmfestival für Kinder und Jugendliche.

Jitendra Mishra


Festivaldirektor | Neu Delhi | Indien

Jitendra Mishra ist einer der wenigen indischen Filmproduzenten und Promotoren, denen es gelang, im Bereich „Alternative Methoden der Filmproduktion, Distribution & Promotion“ einen Standard auf internationalem Niveau zu etablieren. Er ist Gründer und Direktor des „Smile International Film Festivals for Children & Youth“ (SIFFCY). Jitendra Mishra ist außerdem Mitglied in vielen international agierenden Vereinen und Foren wie der CIFEJ.

Jerzy Moszkowicz


Festivaldirektor | Poznań | Polen

Jerzy Moszkowicz ist Direktor des Internationalen Festivals für junges Publikum „Ale Kino!“ und des Kinder-Kunstzentrums in Poznań. Der arbeitet als Kunstmanager und Theaterregisseur, als Autor von Theateraufführungen, TV-Filmen und –programmen für Kinder und Jugendliche. In der Vergangenheit war er Präsident der CIFEJ und Vorstandsmitglied der ECFA. Er stellte sich viele Male als Spezialist für das Ministerium für Kultur, das Polnische Filminstitut und andere Organisationen zur Verfügung.

Pantelis Panteloglou


Stellvertretender Künstlerischer Leiter | Athen | Griechenland

Pantelis Panteloglou studierte Sozialanthropologie in Athen und hat einen Master zum Thema „Sozialer Exklusion und Minderheiten“. Seit 2011 arbeitet er beim Internationalen Filmfestival für Kinder und Jugendliche Olympia und ist mittlerweile stellvertretender künstlerischer Leiter. Seine Erfahrungen bezieht er aus seiner Arbeit in vielen unterschiedlichen kreativen und technischen Bereichen von Filmfestivals, Fernsehen und Theater.

Markéta Pášmová


Künstlerische Leiterin | Zlín | Tschechische Republik

Markéta Pášmová stammt aus dem mährischen Zlín aus einer traditionellen Film-Familie. Sie absolvierte die Philosophische Fakultät der Masaryk-Universität in Brno. 1999 begann sie als Programmorganisatorin beim Zlín Filmfestival, dann als Leiterin der Programmabteilung. Seit 2013 ist sie künstlerische Leiterin des Festivals. Als leitende Organisatorin des Festivals entwickelt und arbeitet sie im Bereich Bildungsprogramme für Kinder und Jugend.

Ann Vikstrom


Festivaldirektorin | Chicago | USA

Ann Vikstrom ist Direktorin des Chicago International Children’s Film Festivals, das mit zuletzt 263 Filmen und TV-Episoden das größte Festival für Jugendmedien der Welt ist. Vor 2008 arbeitete sie beim Fernsehen und Radio, wonach eine lange Karriere in der Plattenindustrie folgte.

Alejandra Fritis Zapata


Festivaldirektorin | Valparaiso | Chile

Alejandra Fritis Zapata ist Gründerin und Leiterin des Internationalen Filmfestivals für Kinder und Jugend in Valparaíso „Ojo de Pescado“ (Das Fischauge). Sie ist Producerin, Dokumentarfilmregisseurin, Spezialistin für Kinoinhalte für Kinder und Jugendliche und Lehrerin für audiovisuelle Inhalte. Sie unterrichtet Filmregie für Kinder, Jugendliche und diverse Interessenten.