Pfote


Originaltitel: Mancs
Internationaler Titel: Paw
Trailer
92 min
Kinderfilm
2015
2015
Ungarn
ab 6 Jahre
Deutsche Erstaufführung
Regisseur: Róbert Adrian Pejó


Weitere Informationen

Eine junge Mutter erzählt ihrer Tochter die märchenhafte Geschichte des Hundes „Pfote“, der zu einer Zeit lebte, als der „Trabant“ noch ein begehrtes Fortbewegungsmittel war. Der werdende Vater und Straßenbahnmonteur Zoli bekommt überraschend einen jungen Deutschen Schäferhund geschenkt, den er Pfote nennt. So verbringt Zoli die Tage ungeduldig bei seiner Arbeit, und geht nachmittags nach Schichtende zu Pfote, den er zu einem Rettungshund ausbildet. Dann endlich kann Pfote sein Können beweisen, indem er einen vermissten kleinen Jungen aufspürt. Die dankbaren Eltern bitten Zoli, noch mehr Menschen zu helfen, und so gründet er eine Rettungsmannschaft. Eines Tages kommt die Nachricht von einem Erdbeben in Rumänien. Daraufhin begibt sich Zolis Team dort zusammen mit internationalen Rettungstrupps auf die Suche nach Überlebenden. Als bereits alle Hoffnung geschwunden ist, entdeckt Pfote in den Ruinen eines Hauses ein kleines Kind. Das Team macht sich an die Bergung, doch das ist sehr gefährlich, denn die instabile Ruine droht, jeden Moment in sich zusammenzustürzen …