Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
27. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

8. – 15.10.2022

Tinke - Kleines starkes Mädchen


Originaltitel: Ulvepigen Tinke
Internationaler Titel: Little Big Girl
92 min
Kinderfilm , Panorama
2002 , 2004
2002
Dänemark
ab 8 Jahre
Regie: Morten Køhlert
Cast: Sarah Jueal Werner, Peter Hansen Jeppe, Lisbeth Dahl, Erik Wedersøe

SCHLINGEL-Jahr

2002 | Kinderfilm

2004 | Panorama


Weitere Informationen
Kamera
Bo Tengberg
Musik
Fläskkvartetten

Der Hütejunge Laurus findet das halb verhungerte Mädchen Tinke mitten im Wald. Der Junge ist von dem Findelkind fasziniert und nimmt es mit auf seinen Hof, wo Tinke zwar von der Bäuerin warmherzig aufgenommen wird, doch für den Hausherren von Anfang an eine Provokation darstellt. Er ist froh, als sich herausstellt, daß das Kind von einer wohlhabenden Familie abstammt. Doch die emotionale Enge, die Tinke daraufhin im Haus der Großeltern erlebt, wird für sie bald unerträglich. Der Film spielt vor mehr als 150 Jahren in Dänemark. Die Probleme, vor die die frei und unabhängig aufgewachsene Tinke angesichts der geltenden Konventionen gestellt wird, wirken aber verblüffend heutig.