Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Prinzessinnenbad


Originaltitel: Prinzessinnenbad
Internationaler Titel: Pool of Princesses
93 min
Blickpunkt Deutschland
2007
2007
Deutschland
ab 14 Jahre
Regie: Bettina Blümner
Drehbuch: Bettina Blümner
Cast: Mina und Klara, Tanutscha

SCHLINGEL-Jahr

2007 | Blickpunkt Deutschland


Weitere Informationen
Kamera
Mathias Schöningh
Schnitt
Inge Schneider
Musik
Christian Illner

Sie wuchsen bei ihren Müttern auf, teilen die gleichen Interessen und sind unzertrennlich: Klara, Mina und Tanutscha - gerade einmal 15 Jahre alt. Die Mädchen lieben Partys und das „Prinzenbad“, für sie das „Prinzessinnenbad“. Ihre Vergangenheit hatte jedoch nichts Prinzessinnenhaftes. Sie war geprägt vom rauen Umgangston ihrer Wohngegend, ihren Familien und vom Kampf um Anerkennung. Klara, Mina und Tanutscha stehen nun an der Schwelle zum Erwachsenwerden. Sie sind auf der Suche nach ihrem eigenen Weg. Klara hat keine Lust mehr auf Schule. Ihr Zukunftspläne schwanken zwischen Pornostar oder Tierpflegerin. Mina ist total mit Jubiläumsvorbereitungen beschäftigt. Mit ihrem Freund hält sie es bereits zehn Monate aus, und das muss gefeiert werden. Ganz im Gegensatz dazu steht Tanutscha. Sie paukt für einen guten Schulabschluss und damit den für sie besten Start ins weitere Leben. Bettina Blümer begleitete die drei Mädchen ein Jahr lang. Dabei offenbart sie ihre Verletzlichkeit unter der rauen Schale.