Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
27. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

8. – 15.10.2022

Krawall


Originaltitel: Vacarme
Internationaler Titel: Vacarme
Trailer
77 min
Jugendfilm
2021
2020
Kanada
ab 14 Jahre
2021 | Chemnitzer Festivalpremiere
Regie: Neegan Trudel

SCHLINGEL-Jahr

2021 | Jugendfilm


Weitere Informationen

Die 13-jährige Émilie wird von ihrer Mutter Karine aus dem Haus geworfen. Die überforderte, freigeistige Künstlerin hält dem Mädchen vor, ihr die Muse zu rauben. Émilie muss sich nun mit dem neuen Zuhause, einer Wohngruppe für Jugendliche, arrangieren. Dort wird sie erstmals mit strikten Regeln und Autorität konfrontiert. Émilie fällt es schwer, all die Emotionen zu kontrollieren und verfällt in Wutausbrüche. Auch mit der rebellischen Zimmergenossin Ariel versteht sie sich anfangs schlecht, doch mit der Zeit nimmt diese für sie die Rolle einer großen Schwester ein. Émilie söhnt sich indessen wieder mit der egozentrischen Karine aus, nach Hause zurück darf sie dennoch nicht. Enttäuscht sucht sie Renaud auf, einen Musiker und Exfreund von Karine. Émilie und er sind auf einer Wellenlänge miteinander, er bringt ihr die Grundlagen des Gitarre-Spielens bei. Von einem Freund Ariels erhält sie Geld für ein eigenes Instrument. Nachdem eine Party aus den Fugen gerät, wird auch Émilies sowieso schon prekäre Situation wieder durcheinander gebracht. Nur das Komponieren auf der Gitarre gibt ihr noch Halt.