08.04.20

SCHLINGEL-Filme über Online-Portal der Stadtbibliothek Chemnitz streamen

Gerade in Zeiten von Kino- und Bibliotheksschließungen stellen Onlineangebote überaus gute Alternativen dar. So bietet beispielsweise die Stadtbibliothek Chemnitz ihren Nutzerinnen und Nutzern ein umfangreiches Digitalangebot. Für Filme steht der Streamingdienst FILMFRIEND zur Verfügung.

Ab Karfreitag sind hier auch Filmempfehlungen des Internationalen Filmfestivals für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL enthalten. Insgesamt zehn Filme vergangener Festival-Editionen können geschaut werden, bei sieben davon handelt es sich sogar um Hauptpreisträger der Wettbewerbskategorien Kinder- und Jugendfilm bzw. um Publikumssieger.

Michael Harbauer, Festivalleiter des SCHLINGEL, zeigt sich von den neuen Möglichkeiten begeistert: „Wir freuen uns sehr, dass das Projekt noch pünktlich vor Ostern umgesetzt werden konnte. Damit bietet sich der gesamten Familie über die Feiertage erstklassiger SCHLINGEL-Filmgenuss abseits der Mainstream-Angebote anderer Streaming-Plattformen. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich von den vielen wundervollen Geschichten einfach nur verzaubern!“

Welcher SCHLINGEL-Film wie gefallen hat, kann sofort nach dem Schauen auf der festivaleigenen Filmkritikerseite www.youci.info verkündet werden. Ein fünfstufiges Bewertungssystem via Smileys sowie eine Kommentarfunktion je Film erlauben eine sofortige Rückmeldung.

Die Direktorin der Stadtbibliothek Chemnitz, Elke Beer, zur Kooperation: „Filmfriend ist seit 2018 ein erweitertes digitales Angebot der Stadtbibliothek Chemnitz. Mit über 2000 Filmen wird eine gute kuratierte Mischung aus Anspruch und Unterhaltung geboten, wie Spielfilme und Serien für Erwachsene und Kinder sowie Dokumentarfilme. Durch die erfolgreiche Kooperation von filmfriend mit dem Internationalen Filmfestival SCHLINGEL konnte das Streaming- Angebot wertvoll erweitert werden. Sie sind noch kein/e Bibliothekskunde/in und möchten trotzdem die SCHLINGEL-Filme über filmfriend schauen? Kein Problem, melden Sie sich über unsere Website www.stadtbibliothek-chemnitz.de unter dem Punkt OPAC bis zum Ende der Schließzeit kostenlos für unsere digitalen Angebote an.“