Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
26. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

9. – 16.10.2021

Lassie - Eine abenteuerliche Reise


Originaltitel: Lassie - Eine abenteuerliche Reise
Internationaler Titel: Lassie Come Home
Trailer
96 min
Blickpunkt Deutschland
2020
2020
Deutschland
ab 9 Jahre
2020 | Chemnitzer Festivalpremiere
Regie: Hanno Olderdissen

SCHLINGEL-Jahr

2020 | Blickpunkt Deutschland


Weitere Informationen

Das Leben des zwölfjährigen Flo wird gehörig durcheinandergebracht, als die Familie umziehen muss. Bisher hat sie in einem beschaulichen Dorf in Süddeutschland gelebt, zusammen mit der treuen Collie-Hündin Lassie. Nun hat Flos Vater seine Arbeit verloren und kann die Miete nicht mehr bezahlen. In der neuen Wohnung aber sind Haustiere verboten und davon lässt sich die nervige Vermieterin Frau Möller nicht abbringen. Deshalb wird Lassie zu dem netten Graf von Sprengel gegeben. Nur solange, bis sich Frau Möller beruhigt habe, heißt es. Flo ist untröstlich, vermisst er doch seine Hunde-Freundin auf Schritt und Tritt. Zum Glück ist Lassie bei Graf von Sprengel gut aufgehoben, bis der alte Herr mit seiner Enkelin auf eine Nordsee-Insel fahren muss. Selbstverständlich nimmt er den Collie mit, aber auch den hinterhältigen Hausmeister Hinz, der Hunde nicht ausstehen kann. In einem günstigen Moment befreit sich Lassie, um nach Hause zurückzukehren. Eine abenteuerliche Reise beginnt für die wasserscheue Hündin, die zunächst runter von der Insel und dann quer durch Deutschland bis nach Bayern gelangen muss.