Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Orangentage


Originaltitel: Uzly a pomeranče
Internationaler Titel: Scent of Oranges
Trailer
92 min
Blickpunkt Deutschland
2019
2019
Tschechische Republik, Deutschland, Slowakei
ab 12 Jahre
2019 | Chemnitzer Festivalpremiere
Regie: Ivan Pokorný
Drehbuch: Iva Procházková
Cast: Tomáš Dalecký, Hana Bartoňová

SCHLINGEL-Jahr

2019 | Blickpunkt Deutschland


Weitere Informationen
Kamera
Jürgen Rehberg
Produktion
Kinderfilm GmbH, MDR, Daniel Severa Production

Darek lebt in einem tschechischen Dorf im Dreiländereck von Tschechien, Polen und Deutschland und besucht dort die 9. Klasse. Nach dem Tod der Mutter muss er sich um seine achtjährige, geistig behinderte Schwester Ema und um den Vater kümmern, der den Verlust seiner Frau nur schwer verkraften kann und zunehmend Trost im Alkohol sucht. Doch damit nicht genug, muss sich Darek tagtäglich mit seinem früheren Freund Hugo herumschlagen. Hugo nutzt jede Gelegenheit, um ihn und die wehrlose Ema zu schikanieren. Dann aber kommen mit dem Sommer auch Lichtblicke in sein Leben. Uli, ein Freund des Vaters, will auf ihrem Land kranke und damit für ihre Besitzer nutzlos gewordene Pferde aufpäppeln und wieder verkaufen. Darek findet Gefallen an den „Engeln, die Menschen Flügel verleihen“ und träumt davon, später ein Gestüt aufzumachen. Und dann steht eines Tages auch noch die 15-jährige Hanna auf ihrem Hof, um sich von Darek einen Stromkreis für die Schule bauen zu lassen. Hanna ist offen und direkt und duftet betörend nach Orangen. So beginnt für Darek eine wunderbare Zeit der Orangentage, die jedoch am Ende der Sommerferien jäh abbrechen soll ...