Vergiss mich nicht


Originaltitel: Unutma meni (Nje sabudj menja)
Internationaler Titel: Do Not Forget Me
92 min
Kinderfilm
2014
2013
Usbekistan
ab 7 Jahre
2014 | Europäische Erstaufführung
Regie: Kamara (Qamara) Kamalova

SCHLINGEL-Jahr

2014 | Kinderfilm


Weitere Informationen
Produktion
Usbekkino

Gulnoz verbringt den Sommer bei ihrer Großmutter Khalima auf dem Land. Hier in den Bergen von Usbekistan scheint die Zeit stillzustehen; alles ist so anders, so neu für das kleine Mädchen aus der Stadt. Spielzeug braucht Gulnoz bei ihrer Großmutter nicht. Denn auf ihren Ausflügen in der wunderschönen Landschaft gibt es so viel Spannendes zu entdecken: Goldfische im Fluss, einen Igel auf der Wiese, ein Kaninchen im Busch. Sogar mit einem schwarzen, herrenlosen Hund freundet sie sich an und nimmt ihn bei sich auf. Und dann gibt es im Dorf noch den Jungen Botir, der bald in die Schule kommt und ihr heimlich das Schwimmen beibringt. Oder den alten Onkel Yarash, den Gulnoz so gern besucht und der ihnen Melonen schenkt, obwohl Botir ihm eine gestohlen hat. Das Schönste aber sind Khalimas Geschichten, die von Liebe und Freundschaft erzählen, vom Großvater, den Gulnoz nie kennengelernt hat, und vom Abschiednehmen. Nur die gleichaltrige Dilbar macht Gulnoz das Leben schwer. Immer hat sie etwas an ihr auszusetzen. Aber manchmal weiß sie auch viel mehr als Gulnoz. Zum Beispiel dass Babys nicht auf dem Markt gekauft, sondern im Krankenhaus geboren werden. So wird Gulnoz am Ende dieses aufregenden Sommers nicht nur einen kleinen Bruder haben und wissen, dass ihn ihre Mama auf die Welt gebracht hat, sondern selbst um wichtige Erfahrungen reicher sein, die sie zu einem „großen“ Mädchen machen.