Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
26. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

9. – 16.10.2021

Ein unvergesslicher Sommer


Originaltitel: Kid Svensk
Internationaler Titel: That Special Summer
84 min
Juniorfilm
2007
2007
Schweden, Finnland
ab 12 Jahre
2007 | Deutsche Erstaufführung
Regie: Nanna Huolman
Drehbuch: Nanna Huolman
Cast: Mia Saarinen, Milka Ahlroth, Jim Rautiainen, Mari Rantasila, Timo Tuominen

SCHLINGEL-Jahr

2007 | Juniorfilm


Weitere Informationen
Kamera
Rauno Ronkainen
Schnitt
Malin Lindström
Musik
Jukka Rintamäki

Kirsis Mutter Ester ist Finnin, der Vater war Schwede. Seit Jahren leben sie in seiner Heimat. Nach dem Tod des Vaters nimmt die Mutter eine Stelle als Reinigungskraft in der Schule an. Für die 12-Jährige ein Alptraum. Sie schämt sich für ihre Mutter, die niemals auch nur ansatzweise die schwedische Sprache lernte. Ester kapselt sich ab, hat keine Kontakte zu Nachbarn und Freunden und wenig Verständnis für Kirsis Interessen, die fast fanatisches Interesse für den Beruf als Reporterin entwickelt. Das Mädchen gewinnt einen Wettbewerb des Radiosenders Göteborg. Nun dürfte sie einen Sommer lang als Reporterin arbeiten und am Ende der Ferien würde ihr Beitrag gesendet werden. Kirsi freut sich riesig. Geht doch endlich ein Traum in Erfüllung, ihr Traum. Was Kirsi nicht weiß: die Mutter möchte zurück nach Finnland, für immer. Mit ihrem neuen Freund plant sie die Eröffnung einer Gaststätte im idyllischen Nordkarelien. Als Kirsi die Wahrheit erfährt, ist die Beziehung zur Mutter komplett ruiniert. Wie kann sie ihr das bloß antun? Sie fühlt sich wohl in Schweden, da sind die Freunde, die Schule .... Hat sich ihre Mutter überhaupt Gedanken um sie gemacht? Bestimmt nicht! An der Situation lässt sich nichts mehr ändern. Kirsi verliert ihren Ferienjob. Aus Frust stiehlt sie beim Weggang vom Sender noch einen Kassettenrekorder. Und dann kommt der größte Schock: Mutters Freundin und deren Sohn Jamppe, den Kirsi noch nie richtig leiden konnte, begleiten die zwei nach Finnland. Der Sommer stellt alle Beteiligten auf eine harte Probe.