Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
27. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

8. – 15.10.2022

Nachtwald


Originaltitel: Nachtwald
Internationaler Titel: Night Forest
96 min
Blickpunkt Deutschland
2021
2021
Deutschland
ab 10 Jahre
2021 | Chemnitzer Festivalpremiere
Regie: André Hörmann, Katrin Milhahn

SCHLINGEL-Jahr

2021 | Blickpunkt Deutschland


Weitere Informationen

Pauls Vater, Dr. Thomas Haller, ist ein Forscher, Träumer und Mutmacher. „Du kannst alles erreichen, was du willst, weil du eigentlich auch ein Stern bist“, versichert er einmal an einem wunderschönen Abend seinem Sohn. Aber Thomas ist auch ein „Psycho“, ein Freak. Zumindest glauben das alle in dem kleinen Ort in der Schwäbischen Alb. Tatsächlich ist er manchmal todtraurig, dann wieder überglücklich und manchmal total zerstreut. So marschiert er eines Tages im Bademantel zu einer Sitzung ins Rathaus, wo er den Gemeinderat von seiner Entdeckung informieren will. Thomas hat nämlich eine rätselhafte alte Sage aus der Gegend entschlüsselt und dabei herausgefunden, dass sich inmitten des Ursulenberges die größte unentdeckte Höhle Deutschlands befindet. Doch die Ratsmitglieder nehmen den etwas verwirrt scheinenden Mann nicht ernst. Kurz darauf ist er verschwunden. Nach einem Jahr glaubt niemand mehr an seine Rückkehr. Selbst Pauls Mutter denkt, dass sich Thomas das Leben genommen hat. Doch Paul will dies nicht wahrhaben. Zusammen mit seinem besten Freund Max begibt er sich auf die Suche nach seinem Vater und damit nach der Ursulenhöhle.