schlingel kuratiert deutschen länderfokus in neu-dehli


Publikum im Opernsaal

13.dez. 2018

Gegenwärtig ist SCHLINGEL-Chef Michael Harbauer in Neu-Delhi unterwegs, um deutsche Produktionen beim Internationalen Kinder- und Jugendfilmfestival „Smile“ zu präsentieren. Seit einem Jahr kooperieren beide Festivals miteinander, nachdem sich Michael Harbauer und der Festivalleiter des „Smile“, Jitendra Mishra, beim weltweit größten Kinderfilmfestival „Golden Elephant“ in Hyderabad kennenlernten.  
 
Im Programm stehen jeweils fünf deutsche Kurz- und Langfilme aus dem SCHLINGEL-Programm vergangener Editionen. Ziel des Länderfokus ist es, Kunst, Traditionen und Werte der beiden Länder mittels Kino auszutauschen und die kulturellen Beziehungen zwischen den Nationen zu stärken. Unterstützt werden die Filmpräsentationen von der Sächsischen Staatskanzlei sowie der Mitteldeutschen Medienförderung MDM, in Kooperation mit dem Goethe-Institut.

Darüber hinaus ist Michael Harbauer Mitglied zweier Jurys und bewertet gemeinsam mit dem US-amerikanischen Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent Lawrence David Foldes, der Künstlerischen Leiterin des Kinderfilmfestivals in Zlín/Tschechien, Markéta Pášmová, sowie der Leiterin des polnischen Kinderfilmfestivals KINOLUB, Marta Kraus, die Filme des internationalen Wettbewerbs.