Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
26. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

9. – 16.10.2021

Deine Schönheit ist nichts wert


Originaltitel: Deine Schönheit ist nichts wert
Internationaler Titel: Your beauty is worth nothing
Trailer
86 min
Kurzfilm - Doku
Deutsch
2012
Österreich
ab 9 Jahre
FSK: ab 6 freigegeben
Prädikat besonders wertvoll
Regie: Hüseyin Tabak
Drehbuch: Hüseyin Tabak
Cast: Lale Yavas, Abdulkadir Tuncer, Nazmi Kirik, Milica Paucic, Orhan Yildirim, Branko Samarovksi, Susi Stach

SCHLINGEL-Jahr

2013 | Blickpunkt Deutschland


Weitere Informationen
Sprache
Deutsch
Untertitel
Arabisch (UT), Deutsch (UT)
Kamera
Lukas Gnaiger
Schnitt
Christoph Loidl
Musik
Judit Varga
Produktion
Hüseyin Tabak, Danny (Dor Film) Krausz, Kurt (Dor Film) Stocker, Milan (Dor Film) Dor

Der zwölfjährige Veysel ist mit seiner kurdisch-türkischen Familie nach Österreich geflüchtet und lebt seit ein paar Monaten in Wien. Sein Vater, ein Guerilla-Kämpfer, hat jahrelang im Gefängnis gesessen, die Mutter musste ihn und den älteren, jetzt 18-jährigen Bruder Mazlum allein großziehen. Hier in Wien soll nun alles besser werden. Doch der Vater ist meist auf Arbeit und die Mutter wieder auf sich allein gestellt. Und das, obwohl es hier im neuen Umfeld große Probleme gibt. Der schüchterne Veysel spricht kaum deutsch und hat deshalb Schwierigkeiten in der Schule. Er muss ein deutsches Gedicht aufsagen und weiß nicht, wie er es lernen soll. Weitaus größere Sorgen bereitet ihr Mazlum. Anstatt arbeiten zu gehen, hängt er mit seinen Kumpels auf der Straße herum. Als es deshalb zu einem Handgemenge mit seinem Vater kommt, bleibt Mazlum ganz und gar von zu Hause weg, bis er sogar im Gefängnis landet. In dieser schwierigen Situation flüchtet sich der kleine Veysel in Tagträume. Er hat sich in seine Mitschülerin Ana verliebt. Ana hat er vor Augen, wenn er sich das türkische Liebesgedicht von Aşik Veysel, „Deine Schönheit ist nichts wert“, ins Deutsche übersetzen lässt und für die Schule auswendig lernt. Doch Ana weiß von ihrem Glück nichts und ehe Veysel den Mut findet, ihr seine Liebe zu gestehen, muss sie Wien verlassen.

Pressestimmen


"Nicht nur für Kinder und Jugendliche ist DEINE SCHÖNHEIT IST NICHTS WERT ein unbedingt sehenswerter Film, auch weil es ein unaufdringlicher Film ist über die schweren Startbedingungen von Migrantenfamilien in einem fremden Land.. Anrührend, melancholisch und realitätsnah, mit einem feinen Schuss Romantik." (FBW)

FBW , o.V.