Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
26. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

9. – 16.10.2021

Trommelbauch


Originaltitel: Dik Trom
Internationaler Titel: Chubby Drums
85 min
Langfilm - Realfilm
Deutsch, Niederländisch
2010
Niederlande
ab 10 Jahre
Prädikat besonders wertvoll
2011 | Deutsche Erstaufführung
Regie: Arne Toonen
Drehbuch: Luuk van Bemmelen, Mischa Alexander, Wijo Koek
Cast: Nils Verkooijen, Michael Nierse, Marcel Musters, Fiona Livingston

SCHLINGEL-Jahr

2011 | Kinderfilm


Weitere Informationen
Sprache
Deutsch, Niederländisch
Untertitel
Englisch (UT), Niederländisch (UT)
Kamera
Jeroen de Bruin
Musik
Erik Jan Grob
Produktion
Eyeworks Film & TV Drama

Dik Trom, Trommelbauch, lebt in Pummelstadt, einem Ort, wo alle Menschen dick und glücklich sind, gern und viel essen und vor allem oft lachen. Natürlich ist auch Dik recht rundlich und mit seiner Figur sehr zufrieden, hilft ihm doch sein Trommelbauch, jedes Jahr den Pummelstädter Sportwettkampf zu gewinnen. Denn niemand kann besser als er vom Drei-MeterTurm springen und fast das ganze Wasser aus dem Schwimmbecken spritzen. Eines Tages bekommen seine Eltern das Angebot, statt ihres Hotdog-Stands ein richtiges Restaurant in Dünnhafen zu eröffnen. Doch die Familie Trom weiß nicht, dass Dünnhafen das genaue Gegenteil von Pummelstadt ist. Dort sind die Menschen nur damit beschäftigt, auf ihr Gewicht zu achten, fettarm und kalorienbewusst zu essen und ununterbrochen Sport zu treiben. Dicke wie die Troms sind für die Dünnhafener ein Skandal! Plötzlich wird Dik, der zu Hause immer so beliebt war, von den anderen gehänselt und hat zum ersten Mal ein Problem mit seiner Figur. Doch dann freundet er sich mit Lieve, dem hübschesten Mädchen der Klasse, an und teilt mit ihr ein Geheimnis.

Pressestimmen


"Dieser holländische Kinderfilm erzählt mit viel Witz, Ironie und herrlich flotten Pointen die Geschichte von drei freundlichen Dicken in einer feindlichen Umwelt, in der korpulente Menschen wie Aliens behandelt werden. Der Film greift Themen wie Diät- und auch Fress-Sucht geschickt und unverkrampft auf und ist eine wundersame Mischung aus MOMO, MARY POPPINS, knalligem Pop-Märchen und liebenswerter Realsatire." (FBW)

FBW , o. V.