Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
26. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

9. – 16.10.2021

Die kleinen Bankräuber


Originaltitel: Mazie laupitaji
Internationaler Titel: Little Robbers
76 min
Langfilm - Realfilm
Deutsch
2009
Lettland, Österreich
ab 7 Jahre
FSK: ab 6 freigegeben
Regie: Armands Zvirbulis
Drehbuch: Māris Putniņš
Cast: Gustavs Vilsons, Zane Leimane, Karl Markovics, Arturs Skrastins, Juris Zagars, Aija Dzerve

SCHLINGEL-Jahr

2009 | Panorama


Weitere Informationen
Sprache
Deutsch
Kamera
Rein Kotov
Schnitt
Britta Nahler
Musik
Märtins Brauns
Produktion
,

Der kleine Robby und seine größere Schwester Louisa leben gemeinsam mit ihren Eltern in einer schönen Wohnung. Alle fühlen sich wohl. Doch dann wird der Vater arbeitslos. Um das Zuhause nicht zu verlieren, geht die Familie zur Bank. Während die Eltern das Geschäftliche regeln, werden die Kinder in dem vornehmen Gebäude herumgeführt. Später erfahren Robby und Louisa, dass das Geldhaus keinen Kreditaufschub gewährte. Also muss die Wohnung wieder verkauft werden. Das finden Robby und Louisa gar nicht lustig. Sie planen einen Einbruch, sozusagen ein reales „ Eine-Bank-Ausrauben-Spiel“ und verfallen auf einen raffinierten Trick. Sie wissen ja genau, wo die Moneten schlummern, eine ganze Million! Ihr Plan klappt wie am Schnürchen. Nur mit einem haben die Kinder nicht gerechnet: Die Bankangestellten sind selbst Gangster. Und nun werden die Kinder zu Gejagten ...

Tags Angst

Pressestimmen


"(…) eine Handlung, die geschickt die Balance hält zwischen Familienzusammenhalt, punktueller Gesellschaftskritik und einem Abenteuer, das viele Kinder gerne selbst erleben würden." (Rolf-Rüdiger Hamacher, Film-Dienst 21/2010)

Film-Dienst , Rolf-Rüdiger Hamacher