Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
26. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

9. – 16.10.2021

Karla & Katrine


Originaltitel: Karla og Katrine
Internationaler Titel: Karla & Katrine
83 min
Langfilm - Realfilm
Deutsch
2009
Dänemark
ab 11 Jahre
FSK: ab 6 freigegeben
2009 | Deutsche Erstaufführung
Regie: Charlotte Sachs Bostrup
Drehbuch: based on the novel by Renée Toft Simonsen, Ina Bruhn
Cast: Elena Arndt-Jensen, Nanna Koppel, Joshua Berman, Nikolaj Støvring Hansen, Lasse Guldberg Kamper, Ellen Hillingsø, Nicolaj Kopernikus

SCHLINGEL-Jahr

2009 | Juniorfilm


Weitere Informationen
Sprache
Deutsch
Kamera
Henrik Kristensen
Schnitt
Birger Møller Jensen
Musik
Jeppe Kaas
Produktion
Nordisk Film

Karla und Katrine waren früher beste Freundinnen. Doch irgendwie hat sich so vieles verändert. Katrine hat nur noch Augen für Jungs. Ihre liebste Freizeitbeschäftigung besteht im Schreiben von schwärmerischen SMS. Karla wünscht sich, dass alles wieder in Ordnung kommt. Ihre Eltern haben erlaubt, Katrine für den geplanten Sommerurlaub einzuladen. Alles soll so sein wie früher: das Sommerhaus, die Freundinnen, Baden im See. Am Tag der Abfahrt wartet Karla ungeduldig auf Katrine. Doch sie scheint nicht zu kommen. Als die Familie bereits abfahren will, taucht sie endlich auf. Überglücklich vergisst Karla ihre eigenen Wünsche und macht alles, was Katrine will. Sie hatte vor dem Urlaub sogar ein Plüschtier als Zeichen der Freundschaft gekauft. Aber das nervt Katrine erst so richtig. Sie findet den Sommerurlaub völlig uncool. Bei einem Spaziergang durch den Wald werden die Mädchen von den Jugendlichen Ulrik und Tvede angepöbelt. Jonas eilt den beiden zu Hilfe. Er kommt aus Kopenhagen und macht mit seinen Pflegeeltern Urlaub im Dorf. Für die Drei beginnt eine schöne Zeit. Doch als sich Karla in Jonas verliebt, erleidet die Beziehung der Mädchen einen erneuten Bruch. Im Dorfladen wurde zum wiederholten Male eingebrochen. Während Karla, Katrine und Jonas ahnen, wer dahintersteckt, verdächtigt die Polizei Jonas. Aber wie kann man die Täter überführen? Karla, Katrine und Jonas hecken einen erfolgversprechenden Plan aus. Am Ende des Sommers ist nichts so, wie es war, aber alles neu und wunderschön.