Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Kreative Projektarbeit rund um's Thema Film


Sprechen Sie uns an!

Der Sächsische Kinder- und Jugendfilmdienst favorisiert den Beginn der medialen Bildung bereits ab dem Vorschulalter. Hierfür steht eine breite Auswahl an Filmen zur Verfügung.

Die aktive Einbeziehung der Kinder in die Arbeit mit Filmen liefert den grundlegenden Ansatzpunkt der audiovisuellen Medienarbeit des Vereines. Kindgerechte Nachbereitungsmodelle und der Einsatz geeigneter pädagogischer Hilfsmittel unterstützen die Auseinandersetzung auch mit schwierigen Themen und bieten jedem Kind individuelle Identifikationsmöglichkeiten.

Für Kinder und Jugendliche bieten wir: filmische Unterrichtsbegleitung | Projekte (auch mehrtägig) | thematische Filmreihen

Für Pädagoginnen und Pädagogen sowie Multiplikatoren aus den Bereichen Jugendhilfe, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen freier und öffentlicher Einrichtungen, Erzieherinnen und Erzieher aus Kindertagesstätten und -heimen sowie alle, die mit Kindern und Jugendlichen Filme analysieren und besprechen möchten, gibt es folgende Angebote: Arbeitsmaterialien | Elternarbeit | Filmbegleithefte | Filmseminare | Weiterbildung | Lehrerseminare zum Projekt Cinéfête sowie zum Filmfestival SCHLINGEL

Fragen?


Sie haben Projektideen, benötigen Hilfe bei der technischen Umsetzung von Medienkooperationen oder möchten Filmtitel in Ihren Unterricht einbauen? Kein Problem. Wir unterstützen Sie gern und unterbreiten Ihnen ein passendes Angebot. Sprechen Sie uns an!

Kristin Liebig