Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Latte Igel und der magische Wasserstein


Originaltitel: Latte Igel und der magische Wasserstein
Internationaler Titel: Latte and the Magic Waterstone
81 min
Blickpunkt Deutschland
2019
2019
Deutschland, Belgien
ab 7 Jahre
2019 | Welturaufführung
Regie: Regina Welker, Nina Wels
Drehbuch: Andrea Deppert, Martin Behnke, based on the same named children's book by Sebastian Lybeck

SCHLINGEL-Jahr

2019 | Blickpunkt Deutschland


Weitere Informationen
Produktion
Grid Animation, Parka Pictures APS, Dreamin' Dolphin Film GmbH

Die Tiere im Wald leiden unter einer schrecklichen Wassernot. Der Bach ist versiegt und nun ist dem Igelmädchen Latte und dem Eichhörnchen Tjum bei einem Streit auch noch der Kürbis mit den letzten Wasservorräten zerbrochen. Schuld an der Dürre sei der Bärenkönig Bantur, weil er den magischen Wasserstein gestohlen habe. So jedenfalls verkündet es der zerzauste Rabe Korp. Doch niemand im Wald glaubt ihm, außer dem Igelmädchen Latte. Mutig macht es sich auf die gefährliche Suche nach dem Wasserstein, um ihn zum Gipfel des Weißen Berges zurückzubringen. Heimlich folgt ihm der ängstliche Tjum, weil er ein schlechtes Gewissen hat und sich Sorgen um Latte macht. Unterwegs erleben die beiden viele brenzlige Abenteuer, müssen sich vor einem beißwütigen Lux und gierigen Wölfen in Sicherheit bringen und sterben fast vor Durst. Trotz der vielen Gefahren, die überall lauern, kommen die beiden so ungleichen Tierkinder immer wieder in Streit. Bis sie schließlich dem riesigen Bärenkönig Bantur und seinen Kumpanen gegenüberstehen …