Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
26. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

9. – 16.10.2021

Lumpi


Originaltitel: Sipsik
Internationaler Titel: Raggie
Trailer
74 min
Animationsfilm
2020
2020
Estland, Dänemark
ab 5 Jahre
2020 | Deutsche Erstaufführung
Regie: Meelis Arulepp, Karsten Kiilerich

SCHLINGEL-Jahr

2020 | Animationsfilm


Weitere Informationen

In den Ferien spielen Anu und ihr großer Bruder Mart jeden Tag miteinander. Doch auch die schönsten Ferien gehen einmal zu Ende und das neue Schuljahr steht vor der Tür. Die sechsjährige Anu ist traurig, denn sie kommt noch nicht in die Schule und eine Zeit voller Langeweile erwartet sie. Um sie zu trösten, bereitet Mart ihr zum Geburtstag ein besonderes Geschenk: Die Großmutter hat ihm beigebracht, wie man aus Stoffresten eine Puppe basteln kann. Schnell findet Anu heraus, dass Lumpi außergewöhnlich ist, denn sie kann sprechen und tanzen und singen. Nur Anu kann sie hören. Die beiden werden die besten Freunde und verbringen jede Minute miteinander. Die Geschwister entfremden sich immer mehr und Anu wird zunehmend unfair gegenüber Mart, der in ihren Augen nichts richtig machen kann. Auch für Lumpi wird die Situation unerträglich. Sie gibt sich selbst die Schuld, dass alles so gekommen ist. Das Spielzeug fasst einen Entschluss und läuft weg. Doch schon bald erinnert die Puppe sich an ihr Versprechen, Anu nie allein zu lassen.