Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
26. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

9. – 16.10.2021

Die Schwarze Mühle


Originaltitel: Czarny Mlyn
Internationaler Titel: The Black Mill
100 min
Juniorfilm
2020
2020
Polen
ab 12 Jahre
2020 | Welturaufführung
Regie: Mariusz Palej

SCHLINGEL-Jahr

2020 | Juniorfilm


Weitere Informationen

Die Schwarze Mühle bestimmt das Leben im Dorf und gibt vielen Arbeit. Von einer Sternschnuppe wünscht sich Iwo, sein Papa möge ihm endlich wieder einmal eine Gute-Nacht-Geschichte vorlesen. Wenige Stunden später ist der Vater tot, als die teuflische Mühle in Flammen aufgeht. Vor Sorge setzen die Wehen von Iwos Mutter früher ein. Er wächst ohne seinen Vater auf und kann diesen Verlust nie wirklich verkraften. Seine Mutter muss sich um die behinderte Tochter kümmern, während Iwo mit seinen Freunden durch die Gegend stromert. Eines Tages beginnen die Elektrogeräte zu verschwinden und die Clique verdächtigt einen Nachbarn, der schon einmal im Gefängnis saß. Doch als die Kaninchen freiwillig auf die Autobahn hüpfen und Vögel vom Himmel stürzen, spüren die Jugendlichen, dass etwas Schreckliches erwacht sein muss. Könnte die Schwarze Mühle die Ursache sein? Iwo, seine Schwester und seine Freunde sind auf sich allein gestellt und machen sich auf die Suche nach der Quelle allen Übels.