Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Farben der Unschuld


Originaltitel: Sahaj Paather Gappo
Internationaler Titel: Colours of Innocence
Trailer
86 min
Kinderfilm
2017
2016
Indien
ab 10 Jahre
2017 | Deutsche Erstaufführung
Regie: Manas Mukul Pal

SCHLINGEL-Jahr

2017 | Kinderfilm


Weitere Informationen

Der 10-jährige Gopal lebt mit dem jüngeren Bruder Chottu und seinen Eltern in einer bengalischen Stadt. Obwohl sie aus ärmlichen Verhältnissen stammen, kann sich die Familie, durch den Job des Vaters, eine gewisse wirtschaftliche Stabilität sichern. Doch das behütete Leben der beiden Jungs gerät plötzlich aus den Fugen, als der Vater nach einem schweren Verkehrsunfall ans Krankenbett gefesselt ist und von seiner Frau gepflegt werden muss. Damit die Familie nicht verhungert, soll Gopal bei Bekannten in einem Laden aushelfen. Aber eigentlich möchte er weiterhin die Schule besuchen. Die Umstände zwingen Gopal schließlich dazu, die Rolle des Ernährers zu übernehmen. So arbeitet er für reiche Familien, verkauft mühsam gezupften wilden Spinat und gepflücktes Obst auf dem Wochenmarkt. Unterstützung erhält er von Chottu. Doch während Gopal den Ernst der Lage erkennt, flüchtet sich Chottu lieber in Fantasiewelten und träumt davon, bei der angesehen Bürgerin Großmutter-Lakshmi die süßen Früchte der Palmyrapalme zu kosten.