Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Zaubereulenwald


Originaltitel: Eia jõulud Tondikakul
Internationaler Titel: Phantom Owl Forest
90 min
Kinderfilm
2019
2018
Estland
ab 7 Jahre
2019 | Deutsche Erstaufführung
Regie: Anu Aun
Cast: Paula Rits

SCHLINGEL-Jahr

2019 | Kinderfilm


Weitere Informationen
Produktion
Luxfilm, Kinosuarus

Eia ist enttäuscht: Ihre Eltern sind viel beschäftigt und haben selbst zu Weihnachten keine Zeit für sie. Stattdessen schicken sie die Zehnjährige zu ihrem Opa, der in einem unheimlichen Wald wohnt und den sie noch nie kennengelernt hat. Statt zu einer Gruselgeschichte werden Eias Festtage jedoch zum Märchen: Im Wald lebt die sagenumwobene Zaubereule, die sie gemeinsam mit ihren neuen Freunden, darunter einer weltgewandten Naturfotografin, schützen möchte. Denn der böse Raivo droht damit, seinen Teil des Waldes abzuholzen. Nur wenn Eia und ihre Freunde es schaffen, den seltenen Vogel zu fotografieren, haben sie einen Beweis, den sie der Naturschutzbehörde vorlegen können. Aber das Geheimnis um die Zaubereule ist nicht das Einzige, das Eia in ihren Weihnachtsferien lüftet. Was trennt ihren Vater und ihren Großvater so sehr, dass sie bis heute nicht miteinander sprechen können? Eia erkennt, dass eine große Chance darin liegt, über Enttäuschungen auch einmal hinwegsehen zu können.