Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums


Originaltitel: Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums
Internationaler Titel: Matti and Sami and the Three Biggest Mistakes in the Universe
Trailer
90 min
Blickpunkt Deutschland
2018
2017
Deutschland
ab 7 Jahre
2018 | Chemnitzer Festivalpremiere
Regisseur: Stefan Westerwelle
Drehbuch: Ingo Schünemann, Stefan Westerwelle

Lief beim Schlingel

2018 | Blickpunkt Deutschland


Weitere Informationen
Produktion
Lieblingsfilm GmbH

Obwohl Mattis Vater Sulo aus Finnland stammt, war die Familie noch nie dort. So wünscht sich der Zehnjährige nichts sehnlicher, als endlich einmal den Sommer in Sulos Heimat zu verbringen. Doch den Eltern fehlt das nötige Geld und außerdem, so empfindet es Matti, scheint sein Universum zurzeit einige Fehler aufzuweisen. Sulo muss nämlich Bus fahren anstatt Computerspiele zu entwickeln, und Mutter Annette sich ständig von ihrem Chef anmeckern lassen. Wild entschlossen will Matti sein Universum wieder in Ordnung bringen. Und zwar mit einer dicken, fetten Lüge. Denn schließlich nehmen es die Eltern auch nicht so genau mit der Wahrheit. So hat Annette immer behauptet, Geld für die Rettung der Delphine zu spenden, um die Kinder zu beruhigen. Und Sulo erzählt seinem Bruder, er würde mit seiner Familie in die Schweiz ziehen, nur um ihm zu imponieren. Als Matti eine Anzeige in der Zeitung entdeckt, „Traumhaus in Skandinavien zu gewinnen“, handelt er. Zunächst mit einer Notlüge. Aber die zieht andere Lügen nach sich, bis Matti aus diesem Geflecht nicht mehr herauskommt und die Eltern ernsthaft den Umzug nach Finnland vorbereiten.