Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
26. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

9. – 16.10.2021

The Eagle Huntress


Originaltitel: The Eagle Huntress
Internationaler Titel: The Eagle Huntress
Trailer
87 min
Kinderfilm
2016
2016
USA
ab 9 Jahre
2016 | Deutsche Erstaufführung
Regie: Otto Bell

SCHLINGEL-Jahr

2016 | Kinderfilm


Weitere Informationen

Die 13-jährige Aisholpan führt mit ihrer kasachischen Familie im mongolischen Teil des Altaigebirges ein Leben zwischen Moderne und Tradition. Unter der Woche wohnt sie auf einem Internat und geht zur Schule. Die restliche Zeit verbringt sie mit ihren Eltern und hilft ihnen bei der Hausarbeit. Aisholpan möchte Ärztin werden. Doch ihr größter Wunsch ist es, als erstes Mädchen am alljährlichen Jagdwettbewerb ihres Volkes teilzunehmen. Sie ist stark, mutig und verantwortungsbewusst. Eigenschaften, die ihr bei der Verwirklichung ihres Traumes helfen können. Doch nicht jeder ist mit diesem Vorhaben einverstanden, denn die traditionelle Jagd mit dem Adler war bisher nur den männlichen Stammesmitgliedern vorbehalten. Vor allem die Ältesten argumentieren gegen die Pläne des Mädchens, weil eine Frau an den Herd und nicht zum Jagen in die wilde Natur gehöre. Dennoch – Aisholpan lässt sich nicht beirren: Mit Hilfe ihres Vaters fängt das Mädchen einen eigenen Steinadler und erlernt den richtigen Umgang mit dem Tier. Sie pflegt und trainiert es und kann sich eines Tages für den Wettbewerb qualifizieren. Doch die wahre Prüfung steht ihr noch bevor.