Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
26. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

9. – 16.10.2021

Ein Meer aus Salz und Blüten


Originaltitel: Gae-Chun-Hal-Mang
Internationaler Titel: Canola
Trailer
116 min
Jugendfilm
2017
2016
Südkorea
ab 14 Jahre
2017 | Deutsche Erstaufführung
Regie: Chang
Drehbuch: Chang
Cast: Youn Yuh-jung, Kim Go-eun

SCHLINGEL-Jahr

2017 | Jugendfilm


Weitere Informationen
Produktion
Zio Entertainment Inc.

Gyechun ist eine „Haenyeo“, eine traditionelle Taucherin auf der südkoreanischen Insel Jeju. Sie lebt zusammen mit ihrer kleinen Enkeltochter Hye-ji. Deren Vater, Gyechuns Sohn, starb kurz nach ihrer Geburt, während die Mutter alsbald abgehauen ist. Das Mädchen wird liebevoll umsorgt und ist das „Ein und Alles“ der alten Frau. Dann geschieht ein Unglück: Eines Tages verschwindet Gyechuns Enkelin beim Einkaufen auf dem Markt. Seitdem gilt das Mädchen als vermisst. Zwölf Jahre später meldet sich Hye-ji aus Seoul. Überglücklich wird sie von Gyechun empfangen. Doch die Großmutter weiß nicht, dass Hye-ji in kriminelle Geschäfte verwickelt und deshalb in Schwierigkeiten ist. Für Gyechun soll alles wieder so sein wie früher. Doch zunächst gestaltet sich das Zusammenleben schwierig, bis Hye-ji Vertrauen zur Großmutter fasst und sich bei ihr wohlzufühlen beginnt. Sie entdeckt das Zeichnen für sich und nimmt – bestärkt durch ihren Lehrer – an einem Kunstwettbewerb teil. Das Leben von Großmutter und Enkelin könnte nicht glücklicher sein, würde da nicht plötzlich ein Mann aus Hye-jis Vergangenheit auf der Insel auftauchen …