Karsten und Petra in den Winterferien


Originaltitel: Karsten og Petra på vinterferie
Internationaler Titel: Casper and Emma's Winter Vacation
73 min
Kinderfilm
2014
2014
Norwegen
ab 5 Jahre
2014 | Deutsche Erstaufführung
Regie: Arne Lindtner Naess
Drehbuch: Alexander Eik, based on Universe of the Karsten og Petra books by Tor Åge Bringsværd and Anne G. Holt
Cast: Nora Amundsen, Elias Søvold-Simonsen

SCHLINGEL-Jahr

2014 | Kinderfilm


Weitere Informationen
Kamera
Daniel Gáras
Schnitt
Leif Axel Kjeldsen
Produktion
Cinenord Kidstory AS

Die Winterferien stehen bald an, und Petra und Karsten freuen sich schon riesig auf den Winterurlaub mit ihren Familien. Karstens Familie plant, nach Spanien zu reisen, wo es schön warm ist und zum Schwimmen einlädt. Vor allem „Löwe” freut sich auf die sommerlichen Temperaturen, denn er mag die Kälte überhaupt nicht. Petra fährt zu ihren Großeltern in die Berge mit ganz viel Schnee. Dort kann sie schon für den Skiunterricht üben, wie man die Pisten hinunterfährt. Doch leider fällt der Spanienurlaub für Karsten ins Wasser, weil seine Mutter arbeiten muss. Seine Eltern sind deshalb aufgebracht und streiten sich immer öfter. Das belastet Karsten sehr: Haben sich Mama und Papa denn gar nicht mehr lieb? Werden sie sich scheiden lassen? Er versteht nicht, was passiert. Mit Petra streitet er sich nie. Kurzentschlossen lädt Petra Karsten und seine Schwester Siri ein, mit ihr zu ihren Großeltern fahren. Im Urlaub lernen sie den gleichaltrigen Petter kennen, der mit seinen hervorragenden Skikünsten beeindruckt. Karsten ist eifersüchtig auf ihn, weil Petra nur noch Augen für Petter hat und dieser in allem besser ist als Karsten. Es kommt zum ersten Streit zwischen den besten Freunden und Karsten hat Angst, Petra zu verlieren. Um Petra zurückzugewinnen, schmiedet Karsten einen abenteuerlichen Plan und wagt einen riskanten Sprung.