Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Der Lebensborn


Originaltitel: Pramen zivota - Der Lebensborn
Internationaler Titel: The Spring Of Life
107 min
Jugendfilm , Kurzfilm
2001
2000
Tschechische Republik
ab 14 Jahre
Regie: Milan Cieslar

SCHLINGEL-Jahr

2001 | Jugendfilm, Kurzfilm


Weitere Informationen

Ein kleines Dorf im Sudetenland 1939: Gretka Weiser wächst in einer deutsch-tschechischen Familie auf. Sie ist von engelhafter Schönheit. Nach dem Tod ihrer Mutter wird sie für das „Lebensborn“-Programm der Nazis ausgewählt. Im romantisch gelegenen „Sanatorium“ trifft sie mit anderen Mädchen zusammen, die für das Eliteprojekt „Züchtung reinrassiger Herrenmenschen“ missbraucht werden sollten. Gretka ahnt von alledem noch nichts. Als sie erstmals einem „edlen“ Deutschen zur Verfügung stehen soll, geschieht das Unfassbare. Gretka treibt mit ihrer aufrichtigen Art und einer tiefen Liebe das skurrile Spiel der Ahnenhüter ins Absurde.