Nicostratos, der Pelikan


Originaltitel: Nicostratos le Pelican
Internationaler Titel: Nicostratos the Pelican
90 min
Juniorfilm
2011
2010
Frankreich
ab 13 Jahre
2011 | Deutsche Erstaufführung
Regie: Olivier Horlait
Drehbuch: Eric Boisset, Olivier Horlait
Cast: Emir Kusturica

SCHLINGEL-Jahr

2011 | Juniorfilm


Weitere Informationen
Sprache
Deutsch, Französisch
Untertitel
Deutsch (UT)
Kamera
Michael Amathieu
Schnitt
Serge Bourdeillettes
Musik
Panayotis Kalatzopoulos
Produktion
, Studio 37, Nexus Factory

Yannis ist 14 Jahre alt und lebt auf einer kleinen griechischen Insel, die ihr ursprüngliches Aussehen bewahrt hat. Seit dem Tod der Mutter ist die Beziehung zu seinem Vater Demosthene schwieriger geworden. Dieser kann den Verlust seiner Frau nicht überwinden und hat sich von seinem Sohn und den Dorfbewohnern entfremdet. Auf einer Reise nach Athen rettet Yannis einem jungen Pelikan das Leben, indem er ihn gegen ein goldenes Kreuz eintauscht und mit nach Hause nimmt. Er gibt ihm den Namen Nicostratos. Zwischen ihnen entwickelt sich bald eine enge Freundschaft. Yannis zieht ihn heimlich auf, um dem väterlichen Zorn zu entfliehen. Doch der Vogel wächst sehr schnell und ist daher immer schwieriger vor den Augen des Vaters zu verstecken. Der Pelikan bringt nicht nur das beschauliche Dörfchen mächtig durcheinander, sondern auch Vater und Sohn einander wieder näher. Nicostratos wird schließlich auf der kleinen Insel eine Attraktion, und Touristen kommen in Scharen, um den Pelikan, den größten Vogel Europas, zu sehen. Es ist ein unvergleichlicher Sommer, an den sich jeder bis an sein Lebensende erinnern wird.

Pressestimmen


"Ein griechischer Sommer entführt uns in eine paradiesische Insellandschaft, erzählt von einem Sommer der Liebe und beweist, dass auch Vögel eine Menge Humor haben können." (BJF)

BJF , o.V.