Trommelbauch


Originaltitel: Dik Trom
Internationaler Titel: Chubby Drums
85 min
2011
2010
Niederlande
ab 10 Jahre
Prädikat besonders wertvoll
Deutsche Erstaufführung
Regisseur: Arne Toonen
Drehbuch: Luuk van Bemmelen, Mischa Alexander, Wijo Koek
Darsteller: Nils Verkooijen, Michael Nierse, Marcel Musters, Fiona Livingston


Weitere Informationen
Kamera
Jeroen de Bruin
Produktion
Eyeworks Film & TV Drama

Dik Trom, Trommelbauch, lebt in Pummelstadt, einem Ort, wo alle Menschen dick und glücklich sind, gern und viel essen und vor allem oft lachen. Natürlich ist auch Dik recht rundlich und mit seiner Figur sehr zufrieden, hilft ihm doch sein Trommelbauch, jedes Jahr den Pummelstädter Sportwettkampf zu gewinnen. Denn niemand kann besser als er vom Drei-MeterTurm springen und fast das ganze Wasser aus dem Schwimmbecken spritzen. Eines Tages bekommen seine Eltern das Angebot, statt ihres Hotdog-Stands ein richtiges Restaurant in Dünnhafen zu eröffnen. Doch die Familie Trom weiß nicht, dass Dünnhafen das genaue Gegenteil von Pummelstadt ist. Dort sind die Menschen nur damit beschäftigt, auf ihr Gewicht zu achten, fettarm und kalorienbewusst zu essen und ununterbrochen Sport zu treiben. Dicke wie die Troms sind für die Dünnhafener ein Skandal! Plötzlich wird Dik, der zu Hause immer so beliebt war, von den anderen gehänselt und hat zum ersten Mal ein Problem mit seiner Figur. Doch dann freundet er sich mit Lieve, dem hübschesten Mädchen der Klasse, an und teilt mit ihr ein Geheimnis.