Zoomer


Originaltitel: Zoomerne
Internationaler Titel: Zoomers
86 min
2010
2009
Dänemark
ab 9 Jahre
Deutsche Erstaufführung
Regisseur: Christian E. Christiansen
Drehbuch: Christian Dragsted E. Christiansen
Darsteller: Frederik Ludvig Mansa, Sophus Emil Løkkegaard, Emilie Løvenstein, Helle Dolleris, Peter Jorde

Lief beim Schlingel

2010 | Kinderfilm


Weitere Informationen
Kamera
Ian Hansen
Schnitt
Morten Egholm
Produktion
Zentropa Entertainments 10 ApS

Tim und Alexander sind Freunde, obwohl sie auf den ersten Blick überhaupt nicht zusammenpassen.  Während Alexander in jeder Situation seine „Erfahrungen“ mit dem weiblichen Geschlecht zum Besten gibt, steht Tim neidisch daneben. Auch er hätte gern eine Freundin, doch er wird dafür nur belächelt. Selbst seine Mutter behandelt ihn wie ein kleines Kind. Als sie für eine Woche verreisen muss, sieht der Junge seine Chance gekommen, endlich einmal Selbständigkeit zu beweisen. Bald stellen die Jungen fest, dass Tims Mutter die Schlüssel der Sicherheitsfirma, in der sie arbeitet, vergessen hat. Tim und Alexander entwickeln den für sie perfekten Plan. Sie „leihen“ sich eine Überwachungsanlage aus. Damit bestücken sie die Schule. Viele kleine Kameras sichern den perfekten Überblick. Ein kleiner Roboter und ein Wasserkocher vervollkommnen das Projekt. Alexander verspricht sich von dieser Aktion die Verbesserung seiner Noten durch das Ausspionieren von Klassenarbeiten. Tim hingegen will die Mädchen beobachten. Das Abenteuer beginnt! Als die Mutter zurückkehrt, schaffen es die beiden Jungen im letzten Moment, alles wieder an seinen Platz zu räumen. Eine ereignisreiche Woche nimmt ihr Ende. Eine Woche, die nicht nur Spaß bereitete, sondern auch einige unerwünschte Wahrheiten ans Licht beförderte.