Maharal - Das Geheimnis des Talisman


Originaltitel: Maharal - tajemství talismanu
Internationaler Titel: Maharal - The Secret of the Talisman
104 min
Kinderfilm
2007
2007
Tschechische Republik
ab 11 Jahre
2007 | Deutsche Erstaufführung
Regie: Pavel Jandourek
Drehbuch: Martin Bezouska
Cast: Matej Hádek, Maros Kramár, Tomas Materna, Borivoj Navrátil, Barbora Seidlová

SCHLINGEL-Jahr

2007 | Kinderfilm


Weitere Informationen
Kamera
Asen Sopov
Schnitt
Jan Skalský
Musik
Petr Hapka, Zbynek Mateju

Liebend gern hätte Alena ihre Sommerferien mit Freunden in einem Feriencamp verbracht. Doch wieder einmal läuft alles ganz anders, als (von ihr selbst) geplant. Sie muss mit ihrer älteren Schwester Kristina nach Prag fahren. Eigentlich klingt das auch nicht so schlecht, doch Kristinas Vorliebe gilt der jüdischen Geschichte. Als Professorin hält sie Vorlesungen an der Universität. So auch während Alenas Ferien. Für die Schwester findet sie kaum Zeit und es scheinen die langweiligsten Ferien auf der ganzen Welt zu werden. Kristinas Nachforschungen auf ihrem Spezialgebiet lässt sie auf die Legende des Golem stoßen. Erste Ursprünge finden sich im Alten Testament, weitere Erzählungen rangen sich um einen polnischen Rabbi bis hin zu „Maharal“, die fantastische Legende um den tschechischen Rabbi Löw. Sein Leben wurde mythisiert, als im 18. Jahrhundert Prag zum Zentrum der Kabbala aufstieg. Doch nicht nur Kristina ist an dieser Geschichte und den damit verbundenen Gegenständen interessiert. Wie immer sind auch Gangster und üble Geschäftemacher hinter den Relikten der Vergangenheit her. Und deren Umgangsformen sind durchaus sehr rüde. Die Spurensuche entwickelt sich für beide Mädchen zu einem aufregenden Abenteuer im Prag während der Jahrtausendflut.