Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
27. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

8. – 15.10.2022

Coppelia


Originaltitel: Coppelia
Internationaler Titel: Coppelia
Trailer
93 min
Animationsfilm
2021
2021
Niederlande, Belgien, Deutschland
ab 14 Jahre
2021 | Deutsche Erstaufführung
Regie: Jeff Tudor, Steven de Beul, Ben Tesseur

SCHLINGEL-Jahr

2021 | Animationsfilm


Weitere Informationen

Swan und Franz leben in einer beschaulichen Kleinstadt und sind ein glückliches Paar. Jeden Morgen, wenn Swan mit dem Rad zu ihrer Eisbude auf den Markt fährt, grüßen sie die Leute und halten einen kleinen Plausch mit ihr. Doch dann hängen eines Tages überall Plakate in der Stadt – mit dem makellosen Gesicht einer blonden Frau und dem Buchstaben „C“. So kündigt sich der unheilvolle Schönheitschirurg Dr. Coppelius an, der mitten auf dem Marktplatz eine riesige Klinik eröffnet. Schon bald wickelt er die Bewohner des Städtchens ein, gibt ihnen vermeintliche Schönheit und nimmt ihnen all ihre Talente und ihren Charme. Selbst Swans Mutter verfällt diesem mysteriösen Doktor. Einst so fröhlich und liebevoll, ist sie nur noch damit beschäftigt, sich im Spiegel anzuschauen. Wie die meisten Leute hier, die nun einzig auf ihr Image und Aussehen bedacht sind. Allein Swan, Franz und ihre Clique widerstehen dem unheimlichen Mann. Doch Dr. Coppelius verfolgt noch einen anderen teuflischen Plan. Er möchte die von ihm erschaffene schöne Roboter-Frau Coppelia zum Leben erwecken. Doch dafür benötigt er ein liebendes Herz, das Herz von Franz …Swan und Franz leben in einer beschaulichen Kleinstadt und sind ein glückliches Paar. Jeden Morgen, wenn Swan mit dem Rad zu ihrer Eisbude auf den Markt fährt, grüßen sie die Leute und halten einen kleinen Plausch mit ihr. Doch dann hängen eines Tages überall Plakate in der Stadt – mit dem makellosen Gesicht einer blonden Frau und dem Buchstaben „C“. So kündigt sich der unheilvolle Schönheitschirurg Dr. Coppelius an, der mitten auf dem Marktplatz eine riesige Klinik eröffnet. Schon bald wickelt er die Bewohner des Städtchens ein, gibt ihnen vermeintliche Schönheit und nimmt ihnen all ihre Talente und ihren Charme. Selbst Swans Mutter verfällt diesem mysteriösen Doktor. Einst so fröhlich und liebevoll, ist sie nur noch damit beschäftigt, sich im Spiegel anzuschauen. Wie die meisten Leute hier, die nun einzig auf ihr Image und Aussehen bedacht sind. Allein Swan, Franz und ihre Clique widerstehen dem unheimlichen Mann. Doch Dr. Coppelius verfolgt noch einen anderen teuflischen Plan. Er möchte die von ihm erschaffene schöne Roboter-Frau Coppelia zum Leben erwecken. Doch dafür benötigt er ein liebendes Herz, das Herz von Franz …