Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
26. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

9. – 16.10.2021

Moon Rock für Monday


Originaltitel: Moon Rock for Monday
Internationaler Titel: Moon Rock for Monday
Trailer
100 min
Juniorfilm
2020
2020
Australien
ab 13 Jahre
2020 | Internationale Erstaufführung
Regie: Kurt Martin

SCHLINGEL-Jahr

2020 | Juniorfilm


Weitere Informationen

Jeden Tag muss Monday ihre Medikamente nehmen, denn das junge Mädchen ist unheilbar krank. Sie wird von ihrem alleinerziehenden Vater Bob zuhause unterrichtet und wohl behütet. Doch Monday träumt davon, die Orte zu sehen, über die ihr Vater mit ihr spricht. Vor allem den Uluru, den roten Berg im Norden Australiens. Wie die Ureinwohner glaubt Monday an die magischen Fähigkeiten des „Moon Rock“ und hofft, dass sie dort gesund werden könne. Bob, der seinen Job für Monday aufgegeben hat, kann die Reise jedoch nicht finanzieren. Als sie durch einen Zufall auf Taylor trifft, schließt sie sich diesem an. Sie beginnen eine aufregende Reise, Ziel: „Moon Rock“. Doch Taylor ist nicht der nette junge Mann, für den ihn das Mädchen hält. Er ist auf der Flucht vor der Polizei, nachdem er ein Juweliergeschäft ausgeraubt und einen Uniformierten erschossen hat. Während die Behörden die Fahndung aufnehmen und auf Rache sinnen, will Bob nur seine Tochter zurückhaben.