Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee


Originaltitel: Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Internationaler Titel: The Peppercorns and the Treasure of the Sea
90 min
Blickpunkt Deutschland
2020
2020
Deutschland
ab 8 Jahre
2020 | Chemnitzer Festivalpremiere
Regie: Christian Theede

SCHLINGEL-Jahr

2020 | Blickpunkt Deutschland


Weitere Informationen
Produktion
Letterbox Filmproduktion GmbH

Für Tarun und seine Freundin Alice beginnen die Ferien recht aufregend, denn in der Forschungsbasis von Taruns Mutter Jaswinder in Irland werden streng geheime Unterlagen gestohlen. Als engagierte Meeresforscherin arbeitet Jaswinder an einem Projekt, das den Plastikmüll in den Ozeanen verringern soll. Zurück in Hamburg, muss sie ganz plötzlich und unerwartet in die kleine Hafenstadt Weesemünde fahren. Tarun und Alice dürfen mit, aber nur unter einer Bedingung: Detektiv spielen und Herumschnüffeln ist verboten. Doch in der Nacht wird Jaswinder entführt und die beiden können sich nicht mehr an ihr Versprechen halten. Eine Spur führt zu dem skrupellosen Entsorgungsunternehmer Fleckmann, vermutlich das Oberhaupt einer international operierenden Müll-Mafia. Aber auch Jaswinders Assistentin Patrizia sowie ihr Kollege Oliver verhalten sich in letzter Zeit recht merkwürdig. Ganz zu schweigen von den Weesemünder Fischern, die überhaupt nicht gut auf die unbequeme Forscherin zu sprechen sind. Und so beginnt für Tarun, Alice und ihre neuen Pfefferkörner-Freunde ein aufregendes, kriminalistisches Abenteuer.