Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
27. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

8. – 15.10.2022

Mein Vater, die Wurst


Originaltitel: Mijn Mader is een Saucisse
Internationaler Titel: My Dad is a Sausage
Trailer
83 min
Blickpunkt Deutschland
2021
2020
Belgien, Niederlande, Deutschland
ab 11 Jahre
2021 | Deutsche Erstaufführung
Regie: Anouk Fortunier

SCHLINGEL-Jahr

2021 | Blickpunkt Deutschland


Weitere Informationen
Produktion
A Private View

Die elfjährige Zoë hat eine liebenswerte, aber recht sonderbare Familie. Ihre Mutter Veronique ist als Handelsvertreterin für die vom Großvater geführte Schokoladenfabrik in der ganzen Welt unterwegs, Vater Paul ist immer müde und arbeitet bei einer Bank in der Abteilung schlafendes Kapital. Der ältere Bruder Kas baut den Keller für den bevorstehenden Weltuntergang um und Schwester Fien ist mit ihren 15 Jahren absolut ehrgeizig und ein bisschen verliebt. Zoë selbst allerdings ist ziemlich unglücklich, nachdem die Familie umgezogen ist. Ihr Leben fühlt sich öde und superlangweilig an. Das ändert sich, als Paul eines Abends erklärt, er habe seinen gutbezahlten Job in der Bank gekündigt, um Schauspieler zu werden. Die Familie, allen voran Veronique und der Großvater, ist geschockt. Nur Zoë glaubt an ihn und seinen Traum. Als sie wieder einmal in der Schule gemobbt wird, lässt Paul seine Tochter zu Hause bleiben. Von nun an coacht Zoë ihn fürs Vorsprechen und begleitet ihn zu seinen Terminen. Doch Paul ist zu aufgeregt und erhält eine Absage nach der anderen. Bis er endlich eine Rolle bekommt: die Wurst in einem Werbespot!