Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
09.10.21

Start SCHLiNGEL 2021

Es ist wieder soweit! Die Zeit im Jahr, in der fast alle Schulen der Stadt Chemnitz und aus dem Umland losziehen, um den Unterricht für einen oder sogar mehrere Tage vom Klassenzimmer in die Kinosäle zu legen. Wenn es statt „Kreide holen“ nun „Popcorn holen“ heißt und wenn Radiomoderatoren höchstpersönlich dafür sorgen, dass auch um Acht in der Früh kein Schüler ruhig im Sitz bleibt, um den Morgen mit einer La-Ola-Welle zu begrüßen – dann ist er wieder da: der SCHLiNGEL!

Zum 26. Mal lockt das Internationale Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL in Chemnitz wieder alle kleinen und großen Cineasten in die Kinos der Stadt. Neben dem CineStar in der Galerie Roter Turm als Hauptspielstätte sind auch das Kino Metropol sowie das Clubkino Siegmar wieder mit dabei. Während sich im Carlowitz Congress Center die Kleinsten auf spannende und neue Streifen sowie Schauspieler aus aller Welt in ihrem Alter freuen, dürfen einige ältere Schüler dieses Jahr zum Filme schauen ins Opernhaus und dort die Stars hautnah erleben.

Auch die diesjährige feierliche Eröffnungszeremonie, findet im Opernhaus statt. Bereits am Samstag, dem 9. Oktober, werden hier erste internationale Filmgäste und Juroren begrüßt und man versammelt sich zu einem kleinen Get-together. Gemeinsam mit geladenen Gästen aus Politik, Kultur und Filmindustrie sowie Besuchern der Stadt soll die Eröffnung des 26. SCHLINGEL gebührend gefeiert werden. Nachdem im letzten Jahr viel Verzicht geübt werden musste und zahlreiche Filmgäste uns nur „digital“ besuchen konnten, freuen wir uns dieses Jahr umso mehr über eine Vielzahl an Juroren, Regisseuren, Produzenten und Schauspielern aus aller Welt, die keine Mühen scheuen, um die Reise nach Deutschland anzutreten. Vor Ort können sie ihre Filme dem Publikum des SCHLiNGEL ganz persönlich vorstellen.

Die Mission des Internationalen Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL, jenen Filmen eine Bühne – oder vielmehr eine Leinwand – zu geben, die im normalen kommerziellen Alltag leider viel zu kurz kommen, ist auch dieses Jahr die treibende Kraft. Mithilfe eigens Deutsch untertitelten oder live im Kinosaal eingelesenen Filmen nehmen wir euch mit auf eine spannende Reise um die ganze Welt. So feiern 10 Produktionen ihre Welturaufführung sowie 8 ihre Internationale Premiere, 5 flimmern erstmals über eine europäische, sowie 80 über eine deutsche Leinwand.

Und damit heißt es nun wieder: FILM AB!