Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
vote_*Speichern des Voting-Status in einem Video.Januar 2038
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Merkliste

Du hast folgende 0 Filme auf Deiner Merkliste

Menü
27. Internationales Filmfestival

für Kinder und junges Publikum

8. – 15.10.2022
25.11.21

SCHLiNGEL @ Kirgisistan

Unendliche Weiten und schneeumhüllte Berglandschaften begrüßten Festivaldirektor Michael Harbauer bei seiner kürzlichen Reise nach Bischkek, Kirgisistan. Zur Auftaktveranstaltung für die Gründung eines deutsch-französischen Kulturbüros in Bischkek kam er nicht allein, sondern brachte Filmregisseur Stefan Westerwelle mit. Dieser war extra angereist, um die Eröffnungsveranstaltung mit seinem Film „Into the Beat“ mitverfolgen zu können sowie ins Gespräch mit dem Publikum zu kommen. Im letzten Jahr erhielt Westerwelle für seinen Film den Preis des Goethe-Instituts beim SCHLiNGEL.

Doch es sollte nicht nur bei diesem Film bleiben und so durfte der SCHLiNGEL einen wichtigen Teil des deutsch-französischen Kinder- und Jugendfilmfestivals in Bischkek mitgestalten. Im Gepäck hatte Michael Harbauer insgesamt sieben deutsche Langfilme, sowie ein eigens konzipiertes Kurzfilmpaket, welche im Rahmen des Programms liefen.

Somit war das erstmals stattfindende Festival – ausgerichtet vom Goethe-Institut in Moskau und in Kasachstan und unterstützt durch die Französische Botschaft; finanzielle Förderung kam vom MDM und vom Sächsischen Staatskanzler – ein voller Erfolg! Neben den Vertreterinnen der beiden Goethe-Institute, Heike Uhlig und Friederike van Stephaudt, freuten sich auch der französische Botschafter François Delahousse, die Kulturattachée der Deutschen Botschaft Laura Kunkel, sowie Lola Rogez von der Bildungseinrichtung Alliance Française Bishkek über das Programm und die Zuschauer:innen. Über 1.000 Filmbegeisterte kamen zu insgesamt 26 verschiedenen Events, für Michael Harbauer ganz klar „ein toller Start für die neue Kooperation und ein großartiger Erfolg für die Organisatoren vor Ort“. Wir sind gespannt auf das nächste Mal!