23. Internationales Filmfestival

01. - 07.10.2018 in Chemnitz

für Kinder und junges Publikum

Weltoffen & Bunt

Es lebe die Kinderfilmszene!

Berlinale 2017

Zum zweiten Mal nach 2016 war die Vertretung des Freistaates Sachsen beim Bund Veranstaltungsort des "Empfangs der europäischen Kinderfilmszene" im Rahmen der 67. Berlinale. Inspirierende Gespräche, neue Projektideen und innovative Kooperationsgedanken kennzeichneten den Abend. Gleichzeitig konnte sich u. a. auch die sächsische Filmindustrie seinen nationalen wie internationalen Gästen als Teil eines modernen und weltoffenen Freistaates präsentieren, in dem es sich sehr gut arbeiten und leben lässt. Highlight des Abends war die Verleihung des 6. ECFA Awards, der an den französischen Stop-Motion-Animationsfilm "Mein Leben als Zucchini" ging.

4. Kinder- und Jugendfilmfestival „Shum Bola“

Anfang Mai fand in Taschkent das 4. Deutsch-Usbekische Kinder- und Jugendfilmfestival „Shum Bola“ (in Deutsch: „SCHLINGEL“) statt, bei dem Michael Harbauer sieben deutsche Produktionen vergangener SCHLINGEL-Editionen präsentierte. Begleitet wurde er von den Filmemachern Tony Loeser (Mullewapp), Alain Gsponer (Heidi) und Alexandra Prochaska (Auf Augenhöhe). Organisiert wurde das Festival vom Goethe-Institut Taschkent in Kooperation mit dem Chemnitzer Filmfestival SCHLINGEL sowie der usbekischen Filmbehörde „Uzbekkino“. Die Mitteldeutsche Medienförderung MDM sowie die Sächsische Staatskanzlei förderten die Präsentation.

SCHLINGEL in Vietnam

Zum ersten Mal präsentierte das IFF SCHLINGEL deutsche Kinder- und Jugendfilme in Hanoi. Gezeigt wurden Ende Mai sechs deutsche Filme der Wettbewerbskategorie „Blickpunkt Deutschland“ aus dem Jahr 2016 in deutscher Sprache mit vietnamesischen und englischen Untertiteln. Auch die Filmemacher Florian Gaag („LenaLove“), Alexandra Prochaska („Auf Augenhöhe“) sowie Neele Vollmar („Rico, Oskar und der Diebstahlstein“) waren dabei, um mit den Kindern und Jugendlichen vor Ort über ihre Produktionen zu sprechen. Ergänzende Workshops helfen dabei, die Filme zu reflektieren und Themen wie Inhalten auf spielerische und kreative Weise nachzugehen.

 

La Matatena 2017

Zum 22. Mal fand das Kinder- und Jugendfilmfestival La Matatena in Mexiko-Stadt statt. Neben der Präsentation von 98 Filmen aus 22 Ländern, wurden vom 8. bis 13. August vor allem auch Workshops und Aktivitäten für Kinder und Jugendliche angeboten. Unser Programmer Elias Rodriguez war vor Ort, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und bei Diskussionsrunden mit Filmemachern aus Chile und Mexiko über nationale Gegebenheiten und Bedingungen zu sprechen. Das Festival La Matatena stellt Internationalismus ins Zentrum der Lernerfahrung, wobei die persönliche und einzigartige Natur, mit der Kinder das Kino erleben, nicht verloren geht.

Tokio 2017

Vom 27. Oktober bis 5. November war Festivalleiter Michael Harbauer in Tokio unterwegs, um im Rahmen der beiden japanischen Filmfestivals TIFF und KINEKO deutsche Produktionen vergangener SCHLINGEL-Editionen zu präsentieren. Gezeigt wurden sechs Filme der Wettbewerbskategorie „Blickpunkt Deutschland“ aus den Jahren 2014 - 2017 in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln bzw. japanischer Übersprache. Begleitet wurde er von Filmemachern und Darstellern, die vor Ort mit den Kindern und Jugendlichen über ihre Produktionen sprachen.
Mit dabei waren: Florian Gaag („LenaLove“), Thomas Heinemann ("Lola auf der Erbse"), Dagmar Seume & Jule Hermann ("Wendy - Der Film") sowie Norbert Lechner & Lynn Dortschack ("ENTE GUT! Mädchen allein zu Haus"). Die Mitteldeutsche Medienförderung MDM, die Sächsische Staatskanzlei sowie German Films fördern die Präsentation. Kooperationspartner ist das Goethe-Institut.

Juryarbeit in Hyderabad

Weiter ging die Reise für Michael Harbauer am 7. November zum indischen Kinderfilmfestival „The Golden Elephant“ nach Hyderabad, wo er als Mitglied der Internationalen Jury die Siegerstreifen des Spielfilmwettbewerbs kürte. In einer Podiumsveranstaltung sprach er zudem gemeinsam mit anderen Festivalmachern, Produzenten und Wissenschaftlern zur Förderung von Kinderfilmen auf Festivals und nahm an der Generalversammlung der CIFEJ, der internationalen Vereinigung für Kinder- und Jugendfilme teil. Das Vorstandstreffen der Vereinigung findet dann kommenden Herbst im Rahmen des 23. SCHLINGEL in Chemnitz statt.
Programmberater Dr. Volker Petzold besuchte indes das 10. Internationale Kinder- und Jugendfilmfestival Juniorfest in Tschechien. In einem Symposium tauschte er sich mit Journalisten und Wissenschaftlern zu deutsch-tschechischen Koproduktionen bzw. dem Phänomen tschechischer Märchen am Beispiel des IFF SCHLINGEL aus.

Partner

www.eins.de
www.lichtenauer.com
www.kika.de
www.radiochemnitz.de
www.unicef.de
www.cinestar.de
www.inpeos.de
www.kdfs.de
www.ag-animationsfilm.com
www.defa-stiftung.de
www.sv-sachsen.de
www.german-films.de
www.defa-stiftung.de
www.anti-gewalt-buero.de
www.ikea.com
www.bjf.info
https://www.tu-chemnitz.de
www.volksbank-chemnitz.de
www.tu-chemnitz.de
www.haus-e.de
www.goethe.de
www.saek.de
www.big-cinema.de
www.mdm-online.de
www.blutspende.de
www.bundesregierung.de
www.kdfs.de
www.chemnitz.de
www.sk.sachsen.de
www.slm-online.de
www.cvag.de
www.biendo-hotel.de
www.swmb.de
www.freiepresse.de
www.us-proevent.de
www.turmbrauhaus.de
www.gartenfachmarkt-richter.de
www.vms.de
www.diamant-rad.de
www.mdr.de
www.einsiedler.de
www.galerie-roter-turm.de
www.tillmanns-chemnitz.de
www.diaf.de
www.et-solutions.de
www.chemnitzer-hof.de
www.blick.de
www.filmverband-sachsen.de
urania-theater.de
www.kletter-zentrum.de
www.bjoern-koehler.de
www.ecfaweb.org
www.creativclicks.de
www.auswaertiges-amt.de
www.smwk.sachsen.de