22. Internationales Filmfestival

25.09. - 01.10.2017 in Chemnitz

für Kinder und junges Publikum

SCHLINGEL vernetzt

Impressionen unserer Arbeit

Berlinale 2016

Wie gewohnt war der SCHLINGEL auch dieses Jahr wieder mit von der Partie, als es bei der 65. Berlinale im Februar hieß, nach neuesten Produktionen Ausschau zu halten. Als einer der Veranstalter des "Treffens der Kinderfilmszene" in der Vertretung des Freistaates Sachsen beim Bund sorgte das IFF SCHLINGEL für einen gelungenen Empfang, bei dem inspirierende Gespräche geführt und neue Projektideen geschmiedet werden konnten. Gekrönt wurde der Abend mit der Verleihung des ECFA-Awards 2016, der an die belgisch-französische Koproduktion ZUGVÖGEL ging.
 

Montreal & New York

Bei der 19. Ausgabe des FIFEM in Montreal waren nicht nur zahlreiche Gäste, sondern auch SCHLINGEL-Chef Michael Harbauer und Regisseur Norbert Lechner zugegen, dessen Filmprojekt „Ente gut! Mädchen allein zu Haus“ im letzten Jahr beim 20. SCHLINGEL offiziell vorgestellt wurde. Seine internationale Premiere feierte er nun in Montreal.

Die 19. Ausgabe des New York International Children’s Film Festival fand ebenfalls dieses Jahr statt und bot - wie auch das FIFEM - die Möglichkeit, potentielle Filme für den 21. SCHLINGEL genauer unter die Lupe zu nehmen. Gleichzeitig war hier Netzwerken angesagt.
 

Ciné Jeune

Für das Filmfestival „Ciné-Jeune de l’Aisne“ im französichen Guise machte sich nicht nur der Chef des SCHLINGEL Michael Harbauer auf den Weg, sondern ebenso die beiden SchülerInnen Henrike und Kilian vom Dr.-Wilhelm-André-Gymnasium in Chemnitz. Während Michael Harbauer Teil der Fachjury war, bewerteten die Chemnitzer Jugendlichen neben französischen, italienischen und polnischen SchülerInnen als Teil der Internationalen Jugendjury die Filme. Nachhaltig beeindruckt kehrten sie vom Festival zurück: „Dass diese Woche noch so lange nachwirken würde, hätten wir nicht gedacht.“
 

Cinemanya

Filme erleichtern den Zugang zu einer fremden Kultur und Sprache. Mit dem Filmkoffer „Cinemanya“, kuratiert von Festivalleiter Michael Harbauer, stellt das Goethe-Institut deutsche Filme für die medienpädagogische Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen zur Verfügung. Im Dezember 2015 wurde der Filmkoffer in der Astor Lounge am Kurfürstendamm in Berlin erstmals vorgestellt. Seitdem begleiten wir als Kofferpaten Filmvorführungen in ganz Sachsen. Die fanden etwa im März in Dresden bei einer Erstaufnahmeeinrichtung in der Hamburger Straße oder auch im Mai bei Valoki statt. In den Koffern befinden sich zwei non­verbale Kurzfilmprogramme sowie 18 deutsche Spielfilme mit arabischen Untertiteln oder in Synchronfassung. Die Synchronisation der Filme fand im Vorfeld in Kooperation mit der Firma Soundgarten GmbH in Leipzig statt.
 

Taschkent & Fergana

Die dritte Ausgabe des usbekisch-deutschen SCHLINGEL-Ablegers „Shum bola“ startete Ende April und bot dem Publikum die Möglichkeit, sich aktuelle deutsche Filme in russischer Sprache anzusehen. Gemeinsam mit Julia Hanske, Leiterin des Goethe-Instituts Taschkent, sowie Ravshan Israilov begleitete SCHLINGEL-Chef Michael Harbauer die Festivaleröffnungen in Taschkent und Fergana. Dort konnte der Streifen „Nussknacker und Mausekönig“, der bereits als Eröffnungsfilm in Taschkent fungierte, etwa 900 Zuschauer anlocken. Auch Produzentin Katharina Wagner war dabei, um mit dem Publikum vor Ort zum Film zu sprechen. Zur Abrundung des Festivals wurden Workshops und Diskussionsrunden angeboten, die auf reges Interesse stießen. Die Mitteldeutsche Medienförderung MDM, die Sächsische Staatskanzlei sowie German Films förderten die Präsentation.
 

Seattle

Das Children’s Film Festival Seattle hatte seinen Fokus in diesem Jahr auf Filmen aus Südost-Asien. Innerhalb der 12 Festivaltage wurden 167 internationale Kinderfilme gezeigt, darunter auch die deutsche Produktion „Rettet Raffi!“ von Regisseur Arendt Agthe. SCHLINGEL-Chef Michael Harbauer war mit dabei und maßgeblich daran  beteiligt, dass der SCHLINGEL ab 2017 mit dem Festival in Seattle kooperiert. Gezeigt werden sollen dann nationale Produktionen aus dem Wettbewerb „Blickpunkt Deutschland“.
 

Tel Aviv

Das jährliche Tel Aviv International Children’s Film Festival fand Mitte Juli zum 12. Mal statt. Michael Harbauer entschied als Mitglied der ECFA-Jury über die beste europäische Produktion im Programm. Begleitet wurde er von einer Delegation deutscher Filmemacher und Kinderfilm-Experten. So informierten die beiden Drehbuchautoren Katharina Reschke und Oliver Schütte sowie der Leiter des Förderbereichs der Mitteldeutschen Medienförderung MDM, Dr. Markus Görsch, über ihre Arbeit in den Bereichen Drehbuchentwicklung, Produktion sowie Förderung von Kinder- und Jugendfilmen. Unterstützt wurde die Präsentation von der MDM sowie der Sächsischen Staatskanzlei.
 

Japan, Russland & Rumänien

Anfang November begaben sich SCHLINGEL-Vertreter wieder auf Reisen, um den deutschen Kinder- und Jugendfilm auf internationaler Bühne zu promoten. So liefen SCHLINGEL-Streifen vergangener Editionen beim Kinderfilmfestival KINEKO in Tokio, auf einem Festival des deutschen Films in Nowosibirsk und Krasnojarsk sowie bei KINOdiseea in Bukarest. Regisseure und Produzenten begleiteten ihre Produktionen, darunter u. a. Alain Gsponer (HEIDI), Philipp Budweg (RICO-OSKAR-REIHE), Florian Gaag (LENALOVE) und Alexandra Prochazka (AUF AUGENHÖHE). Unterstützt wurden die Filmpräsentationen von der Sächsischen Staatskanzlei, der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) sowie von German Films in Kooperation mit dem Goethe-Institut.

Partner

www.ecfaweb.org
www.sv-sachsen.de
www.radiochemnitz.de
www.gartenfachmarkt-richter.de
www.tillmanns-chemnitz.de
www.turmbrauhaus.de
www.defa-stiftung.de
www.guennewig.de
www.blutspende.de
www.diamant-rad.de
www.creativclicks.de
www.einsiedler.de
www.dr-quendt.de
www.bundesregierung.de
www.creative-europe-desk.de
www.saek.de
www.sachsen.de
www.bjoern-koehler.de
www.mdm-online.de
www.us-proevent.de
www.lichtenauer.com
www.freiepresse.de
berlin.veleposlanistvo.si
www.cvag.de
www.mdr.de
www.et-solutions.de
www.biendo-hotel.de
www.international.gouv.qc.ca
www.ikea.de
www.kika.de
www.volksbank-chemnitz.de
embassies.gov.il/berlin
www.onsideklettersport.de
www.swmb.de
www.big-cinema.de
www.filmverband-sachsen.de
www.german-films.de
www.bjf.info
www.tu-chemnitz.de/zlb
www.cinestar.de
de.usembassy.gov
www.vms.de
www.chemnitz.de
www.eins.de
www.tu-chemnitz.de
www.sodec.gouv.qc.ca
www.kdfs.de
www.goethe.de
www.diaf.de
www.slm-online.de
www.haus-e.de
www.galerie-roter-turm.de